Inhalte:    


Unsere Non-Profit-Projekte: www.streetwork.ch / www.streetwork-verlag.ch / www.baerenfelserstrasse.ch  / www.selfhealingfield.ch
  Arbeiten, Besucherzahlen und Finanzen / Beatus Gubler Steckbrief  / Beatus Gubler im Internet

Spenden und Beiträge Wir sind dankbar für jede noch so kleine Spende zum Unterhalt unserer Webseiten, Serverkosten und Materialkosten.
Alle Arbeit wird ehrenamtlich geleistet. Den grössten Teil der Kosten tragen wir selber.






Willkommen in unserem Projekt:
 

Diese Präventionsarbeit hat das Ziel, ein Bewusstsein zu schaffen über die soziale Ungerechtigkeit, die Gewalt, und den oft destruktiven Umgang mit Genussmitteln und Drogen in unserer Gesellschaft. Sowie das Aufzeigen von Möglichkeiten, mit diesen Gegebenheiten besser umgehen zu können. Wir setzen auf Bildung, Information, Prävention und eine zeitgemässe moderne Drogenpolitik im Sinne von Dr. Francois van der Linde, welcher unseren Bundesrat 30 Jahre lang beraten hat.

Hätte der Bundesrat auf ihn gehört, hätten wir heute weniger Probleme und weniger Drogentote. Die Kosten der Folgen des Alkoholmissbrauchs sind in der Schweiz 5 mal so hoch wie der Missbrauch aller anderen Drogen zusammen.

Francois van der Linde, ein Interview.

Hier können Sie sehen, was eine materialistisch ausgerichtete Erziehung, mit Raubtierkapitalismus und falschen Werten wie Ansehen, Geld, Gold, Gier, Rang und Name, Status Quo und Konkurrenzdenken und eine Autoritäts- statt Kompetenzhierarchie aus unseren Kindern und uns selber machen kann. Unser System und dessen gegenwärtigen Werte sind ein Abgrund für 1/5 der Menschen in unserem Lande. Und mancher Politiker sagt, dies sei der Preis den wir für eine freie Marktwirtschaft zu bezahlen hätten, und dies sei halt so zu akzeptieren. Für mich ist es nichts anderes als eine Form von verstecktem Massenmord. Wenn Sie anderer Meinung sind, dann sprechen Sie mal mit einer Familie, welche ihr Kind verloren hat, weil es auf einer dreckigen Strasse mit Dreck gepanschte Drogen kaufen musste, in der Hoffnung für ein paar Stunden inneren Frieden finden zu können. Da die soziale Ungerechtigkeit als Symptom einer verfehlten Weltpolitik ein so umfangreiches Themengebiet einnimmt, haben wir noch die Sektion Politik geschaffen. Hier in dieser Sektion geht es vor allem rund um Drogenprobleme, und Strategien wie man damit umgehen kann, oder Drogen loslassen kann, um sein Leben besser in den Griff zu bekommen. Mit Drogen wird hier kein Unterschied gemacht zwischen Alkohol und Illegalen Drogen, oder Egodrogen, u.s.w. Die Grundproblematik ist oft dieselbe: Leiden, pures Leiden und Unwissenheit sind der Grund, warum Genussmittel, Medikamente und Drogen so oft missbraucht statt sinnvoll angewendet oder losgelassen werden, wo es auch ohne gehen würde.

Hier haben andere ihre Erfahrungen mit ihrer Sucht, Sehnsucht, und/oder deren Bewältigung und/oder deren Integration in ihr Leben, niedergeschrieben.

Auch meine Erfahrungen als Streetworker, 15 Jahre auf der Gasse in Basel, und als Gründer und Leiter der Streetwork-Projekte seit 1997, sind in diese Seiten eingeflossen. Ebenso wie meine eigenen Erfahrungen welche ich als Jugendlicher vor 40 Jahren mache konnte.

Natürlich sehe ich einiges auch aus der Sicht der Anthroposophie, welcher ich sehr viel zu verdanken habe.

Wie ich persönlich emotional mit diesem Thema umgehe, war oft eine Frage in Emails oder Telefonaten. Hier die Antwort in Form eines Essays.
Was Gefühle wirklich sind. Von Beatus Gubler.

Beatus Gubler Juni 2014

 

     
Klicken Sie hier um zur Startseite zu kommen.    
Klicken Sie hier wenn Sie wissen möchten wer wir sind und was wir tun....    
Klicken Sie hier wenn Sie erfahren möchten was es neues gibt auf unseren Seiten....    
Spenden    
Hier können Sie unser Projekt betreten, mit zahlreichen Beiträgen von ehemaligen Konsumenten. Sie befinden sich hier...  
     
     
Klicken sie hier um unseren kleinen Verlag zu besuchen....    
Hier geht es zu unserem Flohmarkt.    
     
     
Hier finden Sie Adressen von anderen Sozialprojekten....    
Hier kommen sie zu den besten Suchmaschinen, Sprachübersetzer und Routenplanerseiten.    
     
     
     
     
     
     
     
   
     
     

 Spezielle Suchseite für spezifische Themenbereiche:   Inhaltsverzeichnis des Hauptservers www.streetwork.ch

     
      Hier geht es in die Sektion Politik:

Hier kommen Sie in unsere Sektion Politik. Hier geht es um Politik im Allgemeinen sowie um die in unserem Lande zum Teil noch rückständige Drogenpolitik. Viele interessante Links sind hier zu finden. Unter anderem zu You-Tube Filmen, zu politischen Texten, zu Berichten von Organisationen welche sich für soziale Gerechtigkeit einsetzen. Sowie Berichte über übergriffe durch Behörden, weil man nicht Schweigen darf, wenn durch Verletzung der
Menschenrechte unsere Demokratie mit Dreck beschmissen wird, und das noch von innen her.


Die problematische Politik

Meine persönlichen Erfahrungen mit nicht identifizierbaren Flugobjekten

Hier geht es zu anderen Streetwork-Projekten:

Narcotics-anonymous Schweiz, ein Top Projekt.

www.drugs-forum.com   SIN Foundation..... empfehlenswert.

www.streetwork-verlag.ch

http://www.saferparty.ch/allgemein.html   Sicher Konsumieren...

Andere Streetwork Organisationen von Google:  Updatet heute.

http://www.schwarzerpeter.ch/  Verein für Gassenarbeit

http://www.eve-rave.ch/  Sicherheit und Austausch von Infos.

     
   
 

 

 
 

 

 
     
     
Hier geht es noch weiter......     Sektion Drogen, Gewalt, schmerzarmes Entgiften.
         
     

Pass auf was Du konsumierst: https://www.raveitsafe.ch/angebotsdetails/substanzen-a-z/

Es gehen immer wieder als Extasy deklarierte Pillen um in welchen ganz anderes drin ist als gedacht.

     
Hier geht es noch weiter......    

Drogenkonsum sollte straffrei sein, aber es braucht Regeln. Drogenexperte Van der Linde spricht mit dem Beobachter. 
(Top-Essay von einem Fachmann.)

     

 


      Anmerkung über eine verfehlte Drogen-Politik

Leider werden in der Schweiz die Themen "Hanf" sowie "Drogen" noch sehr rückständig behandelt. Es braucht klare Regeln für die jeweiligen Substanzen, wir sind nicht für eine Freigabe ohne Regeln. Doch die Regeln sollten den aktuellen Erkenntnissen und den Menschen gerecht werden. Die gegenwärtige Gesetzeslage, auch im Umgang mit dem Entzugsmittel Ibugain, verschlimmert die Situation mehr, als sie diese verbessert. Menschen von der vordersten Front, Streetworker, Sozialpädagogen, Psychotherapeuten können viel davon erzählen, wie verheerend sich die gegenwärtige, stigmatisierende Gesetzeslage auf unsere Bevölkerung auswirken kann. Das Geschäft mit illegalen Substanzen wird durch Kriminalisierung in einen Raum verschoben, wo jeder damit machen kann was er will. Die meisten illegalen Drogen sind so mit giftigen Substanzen versetzt, dass die Körper der Konsumenten/innen nach einigen Jahren zerstört sind.

Die Haltung von Herrn Van der Linde welcher lange als kompetenter Berater in unserer Regierung tätig war, ist eine Haltung welcher wir uns anschliessen können. Sein Gespräch mit dem Schweizerischen Beobachter ist ein Richtungsweiser für eine zeitgemässe Drogenpolitik.

Hier geht es zum Beobachter-Bericht: Gespräch mit Drogenexperte Herrn Van der Linde.
 
         
      Thema schmerzarmer, schmerzfreier, rascher Entzug.
     


Ibogain Thabernante, Iboga, Ibugaine, eine eigenartige Wurzelpflanze mit erstaunlichen Potenzialen.  Zur Ibugainseite.

Das Thema um dieses Naturheilmittel ist dermassen Komplex geworden, das wir dafür eine eigene Seite gemacht haben.
Eine Form von Turboentzug auf der Basis von Naturmedizinischen Möglichkeiten. Und die dabei gemachten Zufallsentdeckungen.
Denn diese Pflanze hat noch andere Potentiale.
     
       
      Die neuen Möglichkeiten vom Turboentzug, entgiften und rein ins Leben ?
Hier geht es noch weiter......     Ein findiger Israeli hat einen neue Art eines raschen Opiatentzuges entwickelt.     Hier die ANR-Dokumentation als pdf.
      Bericht von Wikipedia.  Turboentzug, was sagt der Bundesrat dazu: Curia Vista 
      Dr. Andre Weismann bringt den raschen Entzug in die Schweiz. Auch ein Segen für Krebskranke und Schmerzpatienten, bei denen Opiate nichts mehr nützen, weil sie sich an diese gewöhnt haben.
         
Hier geht es noch weiter......     Ein Einblick in unsere Arbeitswelt... Ein Einblick in das Thema Gewalt durch Frauen.
      Hier entstehen unsere Arbeiten... Zum Thema Gewalt durch Frauen   Baustelle....
         
      Hilfe für Männer in Lebenskrisen.. Schutz vor Gewalt für Frauen..
      http://männerbüro-regionbasel.ch/de/ http://www.frauenhaus-basel.ch/
         
      Einige Filmbeiträge auf You-Tube: Wohl eher weisser als schwarzer Peter, eine gute Gassenarbeit....
Hier geht es noch weiter......     Das dritte Testament http://www.schwarzerpeter.ch/     Bilder gibt's hier.
         
      Hier kommt ihr zu meiner You-Tube Seite: https://www.youtube.com/user/DavidGubelmann mit etwa 300 Beiträgen zu den verschiedensten Themen und einer Musikplaylist.
         
Hier geht es noch weiter......     Wieder sich selber werden. Rechtsberatung durch Profis....
      Trauerarbeit, ein Schlüssel zum wahren selbst. Ein Film auf You Tube. Kostenlose Rechtsberatung in Basel (Fr.- 10.- pro Beratung)
         
Hier geht es noch weiter......     Drogen ausschleichen.  
      Wenn Du mit einer Droge aufhören willst..  
Eine Gebrauchsanweisung über den Umgang mit sich selbst und dem sozialen Umfeld beim abbauen von Drogen, Alkohol, Tabletten, u.s.w.  Der Beitrag kann auch als 100 seitiges Buch kostenlos hier heruntergeladen werden: Sucht und Sehnsucht, Autor Beatus Gubler, ISBN: 978-3-033-02114-3. Das Buch behandelt vor allem soziale, geistige, psychologische und spirituelle Aspekte und wurde von vielen als sehr hilfreich empfunden. Um Hinweise und Tipps zu erhalten, mit welchen legalen und nicht abhängig machenden Substanzen ein Entzug unterstützt werden kann, haben wir den nächsten Link eingerichtet.
     
       
Hier geht es noch weiter......   Neu: Mit welchen Medikamenten und/oder Naturheilmitteln kann ich meinen Entzug oder Abbau unterstützen..  Im Aufbau..  Baustelle.... Letzte Arbeit hier am  01. 2014
       
      Das alte ungelöste Skandalproblem: Cannabis, ein Heilmittel, unterdrückt, missbraucht, vermarktet und verfolgt. Ein Bericht mit Links.
       
      Psychologische, emphatisches, emotionale Inhalte...
Hier geht es noch weiter......   Neu: Warum soll ich nicht richten, ohne Richten hätte ich gar nicht überlebt oder geht es um Werte.?.  
    Neu: Gefühle die Sprache unserer Bedürfnisse.  Hier haben wir weiter gearbeitet am 23.09.2013
    Neu: Berichte über Erfahrungen mit der gewaltfreien Kommunikation.   Hätte ich damals schon gewusst, was ich heute weiss, hätte ich anders gehandelt.
    Neu: Hier kommen Suchterfahrene, welche etwas zu sagen haben. Authentisch und direkt.
      Rechte, Macht, und Selbstverantwortung.
Hier geht es noch weiter......     Gruppenzugehörigkeit, Gruppenzwang, wenn es Zeit wird für Dich zu gehen.   Überarbeitet 05.01.2009
      Die Seite für sich streitende Eltern und Kinder.  Joschua, Kahil Gibran, Bud. Weisheiten.  Erweitert am 05.11.2009
      Wie kann ich mit Konflikten umgehen ?
      Wenn Du möchtest, dass Dein Leben ab jetzt besser wird...   Keine Sorge, bei uns gibt es keine spirituelle oder religiöse Gewalt, hier wird niemand bekehrt.
      Die Liebe allein reicht nicht, und doch ist sie das wichtigste..... Das grosse schwarze Loch in mir. 
      Liebe Dich auch selbst, auch wenn Du nicht perfekt bist.  Das unbegreifliche Loslassen
Hier geht es noch weiter......     Hilft Meditation bei Abhängigkeiten?  Warum wir (noch) Drogen konsumieren!
      Die Macht des Mitgefühls  Gemeinschaft und Klärung
      Krieg, Frieden, Gerechtigkeit und Marxismus. Die Seite zum Lachen
      Modelle der Konfliktbewältigung (überarbeitet 2014) Drogenausstieg: Wie hast Du das geschafft?
         
Hier geht es noch weiter......    

 

 
      Suchterfahrene kommen zu Wort.
      Hier kommen noch mehr Suchterfahrene zu Wort. Von ehemaligen Konsumenten. 16 an uns gesendete Beiträge, 3 Interviews, 3 Lebensläufe.
      Predigten von unten, von Marco Christen Buri.
      Notizen eines Aussteigers..  oder wie hast du das geschafft?  Aktualisiert 23.10.2009
Hier geht es noch weiter......     Texte aus den Tagebüchern von David Gubelmann Gedanken eines Aussteigers...  Neuer Text vom 06.02.2010
      Zitate und Sprüche zum nachdenken und etwas Poesie. 114 Zitate, etwas Witz und Poesie...  vom 29.11.2008
      Notizen eines Aussteigers..  Wie ich heute lebe und denke!
        
Hier geht es noch weiter......    

Vorträge, Essays und Besinnliches. Den Geist stärken und Spirituelle Inhalte.

      Die Befreiungstheologie befreit auch vom Vatikan und von jedem Dogma.
      Die Christengemeinschaft.  
Ein Kind der anthroposophischen Weltanschauung und Geisteswissenschaft. Setzt sich ein für Gerechtigkeit, verbrüdert sich nicht mit Politik und Wirtschaft. Trägt eine geistliche Anschauung von den Mysterien von Golgatha in sich.
      Aus den Lehren von Rudolf Steiner 
Der Gründer der anthroposophischen Weltanschauung, welche eine erweiterte geistliche Sichtweise auf die spirituelle Weltenentwicklung bietet. Die Mysterien von Golgatha und das Christusbewusstsein sind gut integriert, ohne Dogmen, ohne New Age oder Esoterikwelle, dafür mit viel Weisheit und Weitsicht verbunden. Bieten geistlich erbauliche Vorträge und leisten soziale Wohltätigkeit ohne damit zu prahlen.
      Worte des Dalai Lama 
Überarbeitet und mit einem Kommentar versehen im Januar 2014. Wir distanzieren uns vom theokratischen Lamaismus, welcher früher Sklaventum und Leibeigenschaft praktizierte. Wir bemühen uns, alles zu prüfen und von allem das Beste zu nehmen, so wie es Rudolf Steiner empfohlen hatte. An den Früchten werdet ihr sie erkennen. Darum war es einer der Grundsätze von Rudolf Steiner, mit der Anthroposophie den aus der Kirche Verstossenen wieder einen Zugang zu den Mysterien von Golgatha und dem Christus zu geben. Während die kath. und reformierte Kirche leider diese Grundsätze von Herr Steiner leugnete.
      Hier gibt es einen Sektentest, mit politischem Humor.   Der Link führt zu Youtube.
Hier geht es noch weiter......     Vortrag über Angst. Von Dr. med. Piet Westdijk
      Der "Drogenpatient" Von Dr. med. Piet Westdijk
      Gibt es Medikamente für die Seele? Von Dr. med. Piet Westdijk
      Apropos Zwangsbehandlung in der Psychiatrie..   Von Dr. jur. P. Zhylmann
       
      Warum Gott doch existieren könnte.... Von B. Gubler, überarbeitet am 9.4.2001 
Hier geht es noch weiter......     Eine Lern-Geschichte über Angst, Scham Schuld und andere Gefühle.....   Dieses Essay ist überholt und wird komplett überarbeitet.
      Liebe und Vergebung, auch eine Macht.... Eine wahre Geschichte............
      Was ist Befreiungstheologie, der Weg zur absoluten heilsamen Gerechtigkeit.  Ein Weg welcher mit der Anthroposophie viel gemeinsam hat.
      Gebetsmeditationen  Neu überarbeitet am 20.3.2013
      Wer war der jüdische Rabbi Joschua 
      Spirituelles Heilen, Erfahrungen und Informationen.  Im Aufbau, die umfassende Einleitung ist fertig gestellt und erfreut sich bereits guter Besucherzahlen....
      Vater unser Hier können Sie das unzensurierte "Vater unser" von Joshua in Hebräisch und diversen deutschen Übersetzungen downloaden.
      Ein bemerkenswerter, aussergewöhnlicher Dialog zwischen einem Kranken und Gott   Neu vom 16.06.2010
      Eine Zwiesprache mit dem unbekannten Christus.   Keine Sorge, bei uns gibt es keine spirituelle oder religiöse Gewalt, hier wird niemand bekehrt.
      Schuldgefühle, Gedanken und Erfahrungen mit Schuldgefühlen und christlichen Wertvorstellungen.
      Wohin geht unsere Reise nach dem Tode?  http://de.wikipedia.org/wiki/Befreiungstheologie  Die Befreiungstheologie gibt einige gute Antworten.
      Eine ganz besondere Arbeit, für Menschen welche auf der Suche sind: www.armin-risi.ch
Seine aussergewöhnliche, qualitativ hochwertige Arbeit für die gute Macht, jenseits von Dogma und sehr umfassend, kann ich nur empfehlen.
       
Hier geht es noch weiter......    

Gesundheit und Ernährung.

      Tipps aus der Naturmedizin.  Aktualisiert 20.10.2010
      Wie sich Menschen ernähren können um sich besser zu fühlen.   Überarbeitet und ergänzt am 16.09.2011
       
Hier geht es noch weiter......    

Allgemeine Informationen zum Thema Sucht.

      Drogen und ihre Wirkungsweise...   Von Endorphin bis Exstasy.....  Überarbeitet 15.08.2009
      Vergleichszahlen und Statistik der Drogen und Alkoholabhängigkeit in der Schweiz   Überarbeitet 24.10.2009
      Wenn Du mit einer Droge aufhören willst.. Überarbeitet am 28.06.2009. Eine Gebrauchsanweisung...
Hier geht es noch weiter......     Wohin in Basel, Adressen, Anlaufstellen, Treffpunkte, Taglohnbetriebe und Selbsthilfegruppen.
          
     

Nahrung für Herz und Geist zum Downloaden.

      Download Zitate von Mahatma Gandhi.  Neu
Zum runterladen mit rechter Maustaste "Ziel speichern unter" auswählen. Größe 370 kb. Format: pdf
Hier geht es noch weiter......     Download der Texte: "Persönliche Rechte, Erwartungen und Macht"
Zum runterladen mit rechter Maustaste "Ziel speichern unter" auswählen. Größe 350 kb. Format: doc
      Zum Downloaden, die Eberfelder...  Größe 2.23 Mb Als ausführbares Help-File mit Suchfunktion. Nicht geeignet für Vista.
       
     

Kostenlose empfehlenswerte Software.

      http://de.downloadastro.com/ Hier gibt es kostenlose und geprüfte Open-Source Software vom feinsten...
(Der Link führt zur Anbieterseite, eventuelle Zusatzdienste können kostenpflichtig sein.)
Hier geht es noch weiter......     http://freesoftpage.de/  Hier gibt es kostenlose und geprüfte Open-Source Software vom feinsten...
(Der Link führt zur Anbieterseite, eventuelle Zusatzdienste können kostenpflichtig sein.)
      Open Office.  Kostenlose leistungsfähige Bürosoftware welche auch Word-Dokumente bearbeiten kann.
(Der Link führt zur Anbieterseite, eventuelle Zusatzdienste können kostenpflichtig sein.)
      Vlc.  Kostenloser Mediaplayer welcher nahezu alles abspielt.
(Der Link führt zur Anbieterseite, eventuelle Zusatzdienste können kostenpflichtig sein.)
      Windows Messenger und Windows Livemail.  Kostenlos Chatten, Internettelefonie mit Webcam und Email.  
(Der Link führt zur Anbieterseite, eventuelle Zusatzdienste können kostenpflichtig sein.)
Hier geht es noch weiter......     Skype.  Kostenlos Chatten und Internettelefonie mit Webcam.
(Der Link führt zur Anbieterseite, eventuelle Zusatzdienste können kostenpflichtig sein.)
       
     

Kostenlos Filme anschauen:

      http://www.videogold.de/  Gute Sache, gute Filmthemen. Forschung, Wissenschaft, Kultur, gesellschaftskritisch und sozial.
(Der Link führt zur Anbieterseite, eventuelle Zusatzdienste können kostenpflichtig sein.)
Hier geht es noch weiter......     http://www.wilmaa.com/  Die üblichen Fernsehkanäle, aber immerhin kostenlos....
(Der Link führt zur Anbieterseite, eventuelle Zusatzdienste können kostenpflichtig sein.)
       
     

Gesamtverzeichnis der Streetwork-Arbeiten  / Spenden und Beiträge

Unsere Projekte: www.streetwork.ch / www.streetwork-verlag.ch / www.baerenfelserstrasse.ch  / www.selfhealingfield.ch
  Arbeiten, Besucherzahlen und Finanzen / Beatus Gubler Steckbrief  / Beatus Gubler im Internet / Spenden und Beiträge
 

     
     
     
     
Hier geht es noch weiter......      
  Sie befinden sich hier...  

Klicken Sie hier um nach Oben an den Textanfang zu gelangen.      Klicken Sie hier um zur Textauswahl zu gelangen.

      Publiziert von Beatus Gubler Basel / Mail: domain@streetwork.ch